Fußbodenbeläge

Fußbodenbeläge

Moderner Fußbodenbelag bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Raumgestaltung. Die Zusammensetzung der Werkstoffe sowie die Verarbeitungstechniken erlauben verschiedenste Oberflächen, die sich durch eine besondere Optik und Haptik auszeichnen.

Parkett

Parkettböden sind mehrschichtig aufgebaute Bodenbeläge mit Echtholzfurnieren als Oberfläche. Neben der großen Auswahl an verschiedenen Holzarten in unterschiedlichen Sortierungen können Sie bei uns zwischen Öl-Imprägnierung und Lackversiegelung wählen.

Für Fußbodenheizung geeignet, schmutzabweisend und hygienisch, nach langer Beanspruchungszeit abschleifbar

Nicht für Nassräume geeignet

Laminat

Laminatböden sind mehrschichtig aufgebaute Bodenbeläge. Sie sind in einer Vielzahl von Oberflächenstrukturen und -dekoren erhältlich. Besonders hervorzuheben sind die widerstandsfähigen Spezialbeschichtungen, die Laminatböden unanfällig gegen Kratzer machen.

Für Fußbodenheizung geeignet, schwer entflammbar, stoß- und rutschfest

Nicht für Nassräume geeignet, nicht abschleifbar

Teppich

Teppichauslegeware besteht in der Regel aus einem Teppichrücken, einer mittleren Trägerschicht und der eigentlichen Nutzschicht. Die Materialien der Nutzschicht sind vielfältig: Sie reichen von Pflanzen- und Tierfasern bis zu Synthetikfasern.

Wärme- und trittschalldämmend

Nicht für Nassräume geeignet, ggf. empfindlich gegen Flecken

PVC

PVC-Beläge bestehen aus einer Kunstoffmasse. Durch die Zugabe von Füllstoffen erhalten sie ihre typische Trittelastizität. PVC-Beläge sind sowohl ohne Unterlage als auch mit Unterlage (z. B. Jutefilz) erhältlich.

Strapazierfähig, trittschalldämmend, fußwarm